Hirse Spreewälder Hirsemühle, 1 kg, kontrolliert biologischer Anbau aus Deutschland

getreidemuehlen.de Service-Hotline:

+49 (0)  bla2931  bla bla 939900

Mo - Fr
Sa

9.00 - 19.00 h
10.00 - 15.00 h

Versand aller Bestellungen 2 x täglich ab eigenem Lager

Bei uns wählen Sie Ihre bevorzugte Zahlungsart:

  • Bankeinzug mit 3 % Skonto
    (nur in Deutschland)
  • Kreditkarte (weltweit)
  • per Rechnung
    (nur in Deutschland)
  • Vorkasse mit 3 % Skonto (weltweit)
  • PayPal mit 3 % Skonto (weltweit)
CO2-neutrale Webseite

 

Ökostrom Server

Hirse, 1 kg, kontrolliert biologischer Anbau
aus Deutschland

Hirse aus der Mark Brandenburg

Die Rispenhirse wurde bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Deutschland, überwiegend in den südlichen Gebieten der Mark Brandenburg, angebaut. Hirse war bzw. ist jetzt wieder ein einheimisches Getreide, das in früheren Zeiten sogar als Grundnahrungsmittel hoch geschätzt wurde. Nach rund 100 Jahren der Nichtkultivierung der Hirse in Deutschland wird sie seit 2006 wieder im Spreewald in der Mark Brandenburg angebaut.
Grundlage der Wiedereinführung der Hirse in Deutschland war ein im Jahr 2000 aufgelegtes, mehrjähriges Forschungsprogramm an der Agrarwissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin. Es brauchte Forschung und 4 Jahren Versuchsanbau mit mehreren alten Sorten bis ein wirtschaftlicher Anbau der Rispenhirse in deutschland wieder möglich wurde.

Spreewälder Hirsemühle

Die „Spreewälder Hirsemühle“ mit Sitz in Kolkwitz-Krieschow hat sich auf das Angebot von Hirsekorn aus heimischem, regionalem Anbau spezialisiert. Kultiviert wird die Hirse im Spreewald und angrenzenden Regionen. Von der Spreewälder Hirsemühle wird ausschließlich Rispenhirsekorn aus ökologischem Anbau verarbeitet. Der Bezug der Hirse von Vertragslandwirten garantiert zusätzlich zur ökologischen Zertifizierung der Landwirte durch enge Kooperation und Abstimmung eine hohe Qualität. Natürlich ist auch die Spreewälder Hirsemühle Öko-zertifiziert, so ergibt sich so eine lückenlose Qualitätskontrolle vom Feld bis zum fertigen Produkt.

Verwendung

Hirse ist mild im Geschmack und wird gerne zu Brei, Pudding oder Bratlingen verarbeitet. Beliebt sind auch süße oder pikante Aufläufe, Salate und Desserts.

Besonderheiten

Hirse ist reich an Kieselsäure und Fluor. Die Kieselsäure ist gut für Haut, Haare und Nägel. Fluor fördert die Zahngesundheit.

Geschmack

Gelbliche Hirsekörner von typisch mildem, feinen Geschmack.

Herstellung

Der erste Schritt ist die Reinigung. Nach der Reinigung wird die spelzartig harte Fruchtschale der Hirsekörner entfernt. Wenn die Hirse ausreichend entspelzt ist, wird sie abgepackt.

Herkunft / Ursprung

Deutschland

Qualität / Kontrolle

100% bio, EWG 834/2007 Norm, Bio-Siegel, EU Bio-Logo, Deutsche Landwirtschaft/ DE-ÖKO-070 | Peterson Control Union

Inverkehrbringer:

Spreewälder Hirsemühle, Gewerbering 5, D-03099 Kolkwitz

Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 g:

  • Energie KJ / kcal: 1482/ 354
  • Eiweiß: 9,8 g
  • Kohlenhydrate: 68,8 g
  • Fett: 4,9 g

Allergiehinweise zu Hauptallergenen (ALBA und LMKV)

  • Spuren möglich: Gluten, Milch, Schalenfrüchte, Sellerie, Sesam, Soja, Cashewnuss, Dinkel, Fruktose, Gemüse / Hülsenfrüchte, Gerste, Hafer, Haselnuss, Kakao, Kamut, Koriander, Kuhmilcheiweiß, Laktose, Mais, Mandeln, Milcheiweiß, Pfeffer, Roggen, Umbelliferae, Weizen, Zimt

weitere Eigenschafen oder Diäthinweise

vegan vegetarisch

Lager- und Aufbewahrungshinweis

Kühl und trocken lagern.

Kundenmeinungen zum Produkt

noch keine Bewertungen vorhanden
 
Unser Bewertungsdienstleister eKomi sendet unseren Kundinnen und Kunden einige Tage nach Auslieferung der Bestellung eine E-Mail mit der Bitte um Bewertung der gekauften Produkte. Auf Inhalt und Veröffentlichung dieser Produktbewertungen hat getreidemuehlen.de keinerlei Einfluss.