getreidemuehlen.de Service-Hotline:
+49 (0)2931 939900

Versand aller Bestellungen 2 x täglich ab eigenem Lager

Bei uns wählen Sie Ihre bevorzugte Zahlungsart:

  • Bankeinzug mit 3 % Skonto
    (nur in Deutschland)
  • Kreditkarte mit 3 % Skonto (weltweit)
  • per Rechnung
    (nur in Deutschland)
  • Vorkasse mit 3 % Skonto (weltweit) vorübergehend nicht möglich
  • PayPal mit 3 % Skonto (weltweit)
CO2-neutrale Webseite

 

Ökostrom Server
Spielberger Mühle - das Familienunternehmen in dritter Generation im schwäbischen Brackenheim

Goldleinsamen 400g, kontrolliert biologischer Anbau

Die goldgelbe Bio-Leinsaat

Die klassischen Leinsaat-Sorten haben dunkelbraune Samen. Goldgelbe Leinsaat ist eine besondere Züchtung mit goldgelben Samenkörnern, die so genannte Goldleinsaat. Der goldgelbe Leinsamen ist eine Unterart der üblichen braunen Leinsaat, eine so genannte Varietät. Nicht nur die Farbe ist anders, sondern auch das Verhältnis der einzelnen Fettsäuren zueinander. Goldleinsaat enthält mehr Omega 6-Fettsäuren (Linolsäure) und weniger Omega 3-Fettsäuren (alpha-Linolensäure) als braune Leinsamen. In der Summe ist der Gehalt an ungesättigten Fettsäuren allerdings vergleichbar.

Inhaltsstoffe

Spielberger Goldleinsamen, kontrolliert biologischer Anbau Bis auf das etwas andere Verhältnis der Omega 3- Fettsäuren zu Omega 6- Fettsäuren sind die Inhaltsstoffe von Goldleinsamen sehr ähnlich denen der klassischen braunen Leinsaat. Diese ungesättigten Fettsäuren sind für uns essenzielle Stoffe, die wir nicht selber bilden können, sondern sie unserem Körper zuführen müssen. Für unsere Verdauung sind die reichlich enthaltenen Ballaststoffe der Leinsaat wertvoll. Hierbei wird dem Goldleinsamen eine etwas stärkere Wirkung als der braunen Leinsaat nachgesagt. Der Eiweißgehalt von Leinsamen mit ca. 25 % ist hoch und gut für unsere Ernährung. Gerade aufgrund dieser hochwertigen, pflanzlichen Eiweiße ist Leinsaat - egal ob braun oder goldgelb - eine beliebte Eiweißquelle für Vegetarier und Veganer. Auch die zahlreich enthaltenen und wertvollen Vitamine tragen zum guten Ruf der Leinsaat als Superfood bei: Vitamin D 2, Vitamin E, Folsäure, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin K, Biotin und ß-Carotin gehören zu den wichtigsten Inhaltsstoffen bzw. Nährstoffen.

Verwendung

Goldgelbe Leinsaat ist eine beliebte und leckere Zutat im Müsli und in Desserts, wie z.B. Quarkspeisen. Und als Zutat in Backwaren und zum dekorativen, leckeren Bestreuen von Brot und Brötchen ist goldgelber und brauner Leinsamen beliebt und zudem gesund. Über Salat gestreut gibt Goldleinsamen eine fein-nussige Note und erhöht den Nährwert insbesondere im Bereich der hochwertigen pflanzlichen Fette und Eiweiße.

Leinsamen mahlen, quetschen, schroten

Wenn wir Goldleinsamen unzerkleinert essen, unterstützt das durch die vielen enthaltenen Schleimstoffe unsere Verdauung. Ansonsten durchwandern die ganzen Leinsamen unseren Körper aber quasi in unveränderter Form. Um die vielen wertvollen Inhaltsstoffe der goldgelben Leinsaat zu erschließen, müssen die kleinen Samenkörner vor dem Verzehr zerkleinert werden. Erst dann wird die Leinsaat von unserem Körper richtig verdaut. Es ist dabei egal, ob der Goldleinsamen komplett zermahlen oder nur grob gebrochen oder gequetscht wird. Wichtig ist, dass die Schale der Leinsamen nicht mehr ganz ist, damit Magen- und Darmsäfte eindringen können.

  • Am einfachsten lässt sich Leinsamen durch Flockenquetschen mit Walzen aus Edelstahl anquetschen. Das ist insbesondere der pragmatische, schnelle Weg, wenn Leinsaat sowieso zusammen mit frischen Getreideflocken als Müsli gegessen wird. Einfach Getreide und Goldleinsamen mischen und zusammen in der Flockenquetsche durchkurbeln.
  • Es gibt auch einige wenige spezielle Mühlen für ölhaltige Saaten, z.B. diese Jupiter Mohn- und Leinsaatmühle. Damit lassen sich ölhaltige Saaten wie z.B. goldgelbe Leinsaat fein oder etwas gröber quetschen. Und die Mühle lässt sich - ähnlich einem Fleischwolf - leicht auseinandernehmen und reinigen.
  • WICHTIG: Versuchen Sie nie, ölhaltige Saaten wie Leinsaat in Mühlen mit Steinmahlwerk zu mahlen. Es tritt Fett dabei aus, die Steine setzten sich zu und verschmieren

Geschmack

Kleine, goldgelbe ölhaltige Saat mit leicht nussigem Geschmack.

Herkunft / Ursprung

Osteuropa

Zutaten:

Goldleinsamen *

* = Zutaten aus ökol. Landbau, ** = Zutaten aus biol.dynamischem Anbau
Diese Zutatenliste entspricht einer Volldeklaration im Sinne der Richtlinien des Bundesverbandes Naturkost & Naturwaren.
Dieses Produkt ist nicht aromatisiert.

Kontrolle

Öko-Kontrollstelle DE-ÖKO-007 | PV

Verpackung

100% Papier

Inverkehrbringer:

Spielberger Mühle, Burgermühle, D-74336 Brackenheim

Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 g:

  • Energie KJ / kcal: 1927 / 461
  • Eiweiß: 24,4 g
  • Kohlenhydrate: 2,0 g
    davon Zucker: 1,6 g
  • Fett: 30,9 g
    davon gesättigte Fettsäuren: 3,0 g
  • Salz: 0,15 g

Allergiehinweise zu Hauptallergenen (ALBA und LMKV)*

  • Sesam: Spuren möglich

Weitere Eigenschaften oder Diäthinweise

vegan vegetarisch

Lager- und Aufbewahrungshinweis

Kühl und trocken lagern.

Kundenmeinungen zum Produkt

 
Unser Bewertungsdienstleister eKomi sendet unseren Kundinnen und Kunden einige Tage nach Auslieferung der Bestellung eine E-Mail mit der Bitte um Bewertung der gekauften Produkte. Auf Inhalt und Veröffentlichung dieser Produktbewertungen hat getreidemuehlen.de keinerlei Einfluss.