getreidemuehlen.de Service-Hotline:

+49 (0)  bla2931  bla bla 939900

Mo - Fr
Sa

9.00 - 19.00 h
10.00 - 15.00 h

Versand aller Bestellungen 2 x täglich ab eigenem Lager

Bei uns wählen Sie Ihre bevorzugte Zahlungsart:

  • Bankeinzug mit 3 % Skonto
    (nur in Deutschland)
  • Kreditkarte (weltweit)
  • per Rechnung
    (nur in Deutschland)
  • Vorkasse mit 3 % Skonto (weltweit)
  • PayPal mit 3 % Skonto (weltweit)
CO2-neutrale Webseite

 

Ökostrom Server

Rettich Keimsaat, 100 g, kontrolliert biologischer Anbau

Rettich gehört zur Familie der Kreuzblütler, die Samen sind rot-braun und kugelförmig. Rettich ist schon seit über 5000 Jahren bekannt. Er stammt ursprünglich aus dem asiatischen Raum und ist mittlerweile weltweit anzutreffen. Aus dem Mittelmeerarum nach Deutschland kam der Rettich mit den Römern. Rettich-Sprossen enthalten sehr viel Vitamin C und die Vitamine A, B1 und B2.

Verwendung

Wegen dem sehr hohen Vitamin-C-Gehalt wurden Rettich-Sprossen schon zu Zeiten der Segelschifffahrt vorbeugend gegen Skorbut eingesetzt. Und aus gleichem Grund seit Jahrhunderten bis zum zweiten Weltkrieg auch vom Militär. Bemerkenswert ist auch der mit ca. 37% sehr hohe schwefelhaltige Senföl-Anteil in den Rettich-Sprossen. Hierauf ist die stark antiseptische Wirkung und natürlich auch der scharfe Geschmack der Rettich-Sprossen zurück zu führen. Darüberhinaus werden den Keimlingen des Rettich ähnliche krebshemmende Wirkungen wie den Brokkoletti-Sprossen nachgesagt.

Geschmack

Rettich-Sprossen sind recht pikant-scharf im Geschmack und sind deswegen eher wie ein Gewürz und nicht pur zur verwenden. Sie passen geschmacklich gut zu Salaten und auch zu einem Tomatenbrot. Auch für Kräuterquark und Gemüsegerichte sind sie eine kräftig-pikante Zutat.
Tipp: Rettich-Keimsaaat mit anderen (milderen) Keimsaaten mischen und zusammen anziehen. Ergibt geschmacklich interessante Mischungen und der Rettich vermindert durch seine stark antiseptische Wirkung gleichzeitig das Schimmelrisiko im Keimgerät.

Die kleine Keimanleitung

Die Rettich Keimsaat waschen und etwa 6 - 8 Stunden in Wasser einweichen. Nicht aufgequollene danach aussortieren! Zur Anzucht der Rettich Keimsaat eignet sich ein Kressesieb sehr gut. Ungefähr ein Teelöffel Rettich-Keimsaat reicht für ein kleines Kressesieb mit 12 cm Durchmesser. Auch in Keimgeräten ( Sprossenturm, Sprossen-Toni, Bio-Snacky) gedeiht der Rettich prima. Die Rettich-Sprossen sollten 2 x täglich gewässert bzw. gespült werden. Nach 4 - 6 Tagen sind die Rettich-Keimlinge erntereif.

Herkunft / Ursprung

Ungarn

Qualität / Kontrolle

kontrolliert biologischer Anbau
100% bio (DE-ÖKO-037)

Inverkehrbringer:

Eschenfelder, Turnstr. 30, D-76846 Hauenstein

weitere Eigenschafen oder Diäthinweise

vegan vegetarisch

Lager- und Aufbewahrungshinweis

Kühl und trocken lagern.

Kundenmeinungen zum Produkt

[1]      < zurück      2   |   3   |   4   |   5   |   6      weiter >      [8]
Unser Bewertungsdienstleister eKomi sendet unseren Kundinnen und Kunden einige Tage nach Auslieferung der Bestellung eine E-Mail mit der Bitte um Bewertung der gekauften Produkte. Auf Inhalt und Veröffentlichung dieser Produktbewertungen hat getreidemuehlen.de keinerlei Einfluss.