Kombimühlen – Getreide mahlen und Flocken quetschen

Getreidemühle + elektrische Flockenquetsche

Kombimühlen von Komo, Schnitzer und WaldnerEs gibt nur wenige sog. Kombimühlen. In diesen Geräten arbeitet eine leistungsstarke Getreidemühle und eine elektrische Flockenquetsche in nur einem Gehäuse. Kombimühlen sind günstiger und platzsparender als zwei einzelne vergleichbare Geräte, mit 500 – 600 EUR aber trotzdem nicht gerade ein Schnäppchen.
Oft findet sich in der Küche kein Platz für eine handbetriebene Flockenquetsche, weil diese fast immer einen Platz an einer Arbeitsplatte, Tischplatte o.ä. benötigen und dort mit einer Zwinge befestigt werden müssen. Dann kann eine Kombimühle die geeignete und bequeme Lösung sein. Auf Knopfdruck morgens für die ganze Familie frische Haferflocken in kurzer Zeit quetschen ist sehr praktisch.
„Erfunden“ wurde die Kombimühle Mitte der 90er Jahre von Fa. Schnitzer, dort wurde die „Vario“ entwickelt, die bis heute hergestellt wird. Komo folgte mit seiner „Duett 100“ und „Duett 200„. Die „jüngste“ und gleichzeitig kleinste Kombimühle kommt aus Österreich von der Fa. Waldner-Biotech, die „Combistar
weiterlesen

glutenfrei eingemahlene Getreidemühle

Glutenfrei

Getreidemühlen mit Steinmahlwerk

Alle elektrischen Getreidemühlen mit Steinmahlwerk werden vom Hersteller vor der Auslieferung einem Mahltest unterzogen, sie werden „eingemahlen“. Dieses „Einmahlen“ erfolgt aus zwei Gründen:

  • es wird getestet, ob die Mühle auch wirklich so fein mahlt, wie sie soll
  • ggf. an den neuen Steinen haftende lose Teilchen werden durch diesen ersten Mahlgang gelöst – statt später in Ihrem ersten Mehl zu landen

Dieser Test-Mahlvorgang erfolgt normalerweise mit Weizen. Kleine Reste des gemahlenen Weizen bleiben an den Mahlsteinen hängen. Da Weizen Gluten enthält – wie alle backfähigen Getreide -, sind solche Mühlen für Gluten-Allergiker nicht geeignet. Die meisten Getreidemühlen-Hersteller bieten deswegen auch glutenfrei eingemahlene Getreidemühlen an.

Von folgenden Herstellern können Sie bei uns – ohne Aufpreis! – auch eine glutenfrei eingemahlene Getreidemühle bestellen:

Die Mühlen werden von den Herstellern statt mit Weizen dann mit Reis (Komo und Schnitzer) oder mit Mais (hawos) eingemahlen. Dass Ihre Getreidemühle wirklich glutenfrei eingemahlen wurde erkennen Sie an dem entsprechenden Stempel oder Aufkleber auf dem Karton. Und auch auf der Rechnung weisen wir Ihnen das noch zusätzlich aus.

weiterlesen