getreidemuehlen.de Service-Hotline:

+49 (0)  bla2931  bla bla 939900

Mo - Fr
Sa

9.00 - 17.00 h
10.00 - 13.00 h

Versand aller Bestellungen 2 x täglich ab eigenem Lager

Bei uns wählen Sie Ihre bevorzugte Zahlungsart:

  • Bankeinzug mit 3 % Skonto
    (nur in Deutschland)
  • Kreditkarte (weltweit)
  • per Rechnung
    (nur in Deutschland)
  • Vorkasse mit 3 % Skonto (weltweit) vorübergehend nicht möglich
  • PayPal mit 3 % Skonto (weltweit)
CO2-neutrale Webseite

 

Ökostrom Server
Neu im Sortiment

Gärkörbchen mit Holzboden und Motiv, rund für 0,75 kg Brot

Der runde Laib Brot - viele Motive für fast jeden Anlass

Dieser runde Gärkorb gibt dem klassischen Brotlaib seine bekannte Form. Keine andere Brotform hat mehr Oberfläche, wo sich duftende, herzhafte Brotaromen bilden können. Das runde, frei geschobene Brot ist wahres Handwerk ohne Kompromisse.
Und natürlich ist eine Brotform aus Peddigrohr auch hier die erste Wahl, um den Teig in der nötigen Ruhe und mit gleichmäßiger Durchlüftung gehen zu lassen.

Bekömmlichkeit von Backwaren - in der Ruhe liegt die Kaft

Teig, der sich in Ruhe entfalten kann durchläuft einen besseren Gärprozess. Der Unterschied überzeugt nach dem Backen...ein im Gärkorb gegangenes Brot ist einfach luftiger, leichter und hat eine wunderbare Kruste und gleichmäßige Porung. Kein Vergleich zu manchem "Gießbrot" - wie Spötter die Brote aus flüssigen Teigen aus Kastenformen bezeichnen.
Stichwort "Weizenwampe": Auch die Verträglichkeit hat viel mit ausreichender Teigreife zu tun. Meistens mehr als das verwendete Getreide, wie die Uni Hohenheim in einer klugen Studie nachgewiesen hat. Gut bekömmliches, selbst gebackenes Brot fördert so auch die Lebensqualität!

Das Auge isst mit

Brote aus dem Motiv-GärkörbchenDiese Gärkörbchen aus Peddigrohr besitzen einen Holzboden aus Erle mit verschiedenen dekorativen Fräsungen für unterschiedlichste Anlässe. Egal ob thematisch zum Brot passende Mühle, Anker oder Hufeisen, Ginko- oder Hanfblatt: Ein Brot aus diesen Gärkörbchen ist immer etwas ganz besonderes. Für einen selber, für die ganze Familie und für andere.

Natürliches Material für gesundes Brot

Peddigrohr ist ein Naturprodukt. Verwendet werden für Gärkörbchen nur die inneren, weichen Palmtriebe der jungen Pflanzen. Grundsätzlich ist es jedoch die gleiche Palme aus der auch Rattanmöbel hergestellt werden. Die vorsortierten Peddigrohrstangen werden durch langes Wässern gut formbar. Danach werden sie sehr eng zu einer Schnecke übereinander gelegt. Die Form wird durch Metallstreben aus Edelstahl gehalten. Der Holzboden ist aus Erle gefertigt. Die komplette Produktion ist Handwerksarbeit aus Deutschland!

Die Verwendung von Gärkörbchen ist ein Kinderspiel. Bevor der Teig hineingelegt wird, sollte die Innenseite des Gärkörbchens mit ausreichend Mehl bestäubt werden. Die Form vorher mit etwas Wasser einsprühen lässt das Mehl besser haften. Teig in die Form geben und die Gärform mit einem feuchten Tuch abgedecken. Wenn der Gärprozess abgeschlossen ist wird der Teig auf ein Backblech gestürzt und wie gewohnt gebacken. Das Gärkörbchen sollte nun gut getrocknet werden.

Tipp:

Gelegentlich das Gärkörbchen nach dem Brot backen in die Restwärme des Backofens stellen. Die Mehlreste im Gärkörbchen werden dadurch richtig trocken und lassen sich anschließend einfach ausklopfen oder ausbürsten. Durch die Warmluft werden die Gärkörbchen gleichzeitig desinfiziert.

Maße Gärkörbchen mit Holzboden und Motiv, rund 0,75 kg

  • Material: Peddigrohr mit Edelstahlklammern
    Holzboden: Erle, unbehandelt, 20 mm dick
  • Durchmesser: ca. 215 mm (außen) 200 mm (innen)
  • Höhe: ca. 110 mm (außen) 90 mm (innen)
  • Gewicht: ca. 280 g
  • Hergestellt in Deutschland