Haferflocken-Feigen-Makronen

Feigen und Pflaumen in kleine Würfel schneiden. Die Sonnenblumenkerne grob hacken. Das Eiweiß sehr steif schlagen, dabei den Rohrohrzucker einrieseln lassen. Feigen, Pflaumen, Sonnenblumenkerne, Haferflocken, Mehl, Backpulver, Zitronenschale und Zimt vorsichtig unter den Eischnee heben. Mit zwei Teelöffeln Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. 15-20 Minuten bei 175 °C backen. Guten Appetit!

weiterlesen

Zartschmelzende Brownies

150g Weizen mit einer Getreidemühle fein mahlen. Mehl, Puderzucker, Salz, Kakao, Mandeln und Backpulver in einer Schüssel vermengen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen, das Mark auskratzen und zur Mehlmischung geben. Die Schokolade hacken und zusammen mit der Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Zwischendurch umrühren. Wenn die Schokobutter sich gelöst hat, den […]

weiterlesen

Lebkuchen-Blondies

Mehl, alle Nüsse, Sultaninen, Backpulver, Lebkuchengewürz und Salz mischen. In einem Topf die Butter schmelzen, den Zucker einrühren und bei mittlerer Hitze zu einem dickflüssigen Karamell verkochen lassen. Den Rübensirup in das Karamell einrühren und die Masse abkühlen lassen. Die Eier verquirlen und mit der erkalteten Karamellmasse vermengen. Die Mehlmischung unterrühren. Den Teig in eine […]

weiterlesen

Vanillekipferl

85 g Butter schaumig rühren, 1 Eigelb, 50 g flüssigen Honig, das Mark einer  ½ Vanilleschote und 1 Prise Meersalz unterrühren. Mit 130 g Weizen, 50 g Dinkel und 50 g Mandeln – alles frisch vermahlen – verkneten. Den Teig 1 Stunde kühl stellen und anschließend nochmals durchkneten. Aus walnußgroßen Stücken Kipferl formen, auf ein […]

weiterlesen

Mohnkuchen im Kasten

Butter mit flüssigem Honig aufschlagen und langsam die Eigelb dazugeben. Rum, Salz, das Mark der Vanilleschoten und Zimt einrühren. Die Eiweiße steif schlagen und 1/3 unterrühren. Den Mohn mit einer Mohnmühle fein mahlen. Mandelmehl und gemahlenen Mohn im Wechsel mit dem restlichen Eiweiß vorsichtig unterheben. Die Masse in eine gefettete, mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben […]

weiterlesen

Mandelspekulatius

Butter, Zucker und Eier in eine Rührschüssel geben, mit einem Handrührgerät mit Knethaken zunächst kurz, dann auf höchster Stufe gut verkneten. Den Weizen fein mahlen und mit einem Mehlsieb sieben. Mandelblättchen auf einem Brett klein hacken und mit dem gesiebten Mehl, Salz und dem Lebkuchengewürz mischen. Alles schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. 1 Stunde […]

weiterlesen

Mandelsterne

Hirse und Dinkel mit einer Getreidemühle frisch zu feinem Mehl mahlen. Den Zimt, das Mark der Vanilleschote, Sauerrahm und 2 EL Honig dazugeben und alles rasch verkneten. 1 Std. kalt stellen. Danach den Teig zu einer Platte (ca. 3 mm dick) ausrollen (kräftig rollen, der Teig ist relativ zäh!). Mit einem Ausstechförmchen Sterne ausstechen und […]

weiterlesen

Dinkel-Kokos-Gebäck

Den Dinkel mit einer Getreidemühle frisch zu feinem Mehl mahlen. Das Mehl, Kokosraspeln, Ei, Eigelb, Puderzucker und Butter rasch zu einem Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln. 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig erneut durchkneten und in 3 Stücke teilen. Die Stücke zu Rollen mit einem Durchmesser […]

weiterlesen

Zwiebelkuchen

In den Supermärkten steht schon jetzt im August der erste Federweißer … im Bioladen gibt es den – meist deutlich besseren – Federweißen „erst“ ab Anfang September. Zum Federweißen gehört ein deftiger Zwiebelkuchen. Im folgenden das Zwiebelkuchen-Rezept einer ehemaligen Mitarbeiterin unseres Bioladen Regenbogen. Diesen Zwiebelkuchen gibt es momentan auch täglich – in der vegetarischen Variante […]

weiterlesen