Versand vor Weihnachten

Container-Notstand

Heute wurde es zum ersten Mal etwas „eng“ mit dem Getreidemühlen-Versand. Die erste Abholung mittags von zwei täglichen Paketabholungen durch DHL kam heute irgendwie nicht. Mit der Konsequenz, dass wir ab Mittag keine leeren DHL-Container zum bepacken mehr hatten. Der Fahrer, der normal mittags die ersten Container abholt, bringt nämlich auch immer leere Container zum weiter befüllen gleich mit.

Als diese planmäßige erste Abholung arg überfällig war, haben wir mit DHL telefoniert. Wegen zwei Unfällen stände kein Abhol-LKW zur Verfügung, sagte man uns …
Aber DHL zeigte sich nach etwas Hartnäckigkeit unsererseits dann doch flexibel. Nachmittags kam dann ein großer Sprinter vorbei, in den wir – mehr oder weniger einzeln – dann alle Pakete packen konnten, die mangels Containern bei uns im Lager „lose“ gestapelt waren. Nahezu zeitgleich kam der LKW der zweiten regulären Abholung und lud die vollen Container auf. So kamen  dann alle Bestellungen dieses Wochenendes zwei Wochen vor Weihnachten doch noch pünktlich ins Paketzentrum nach Hagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.