getreidemuehlen.de Service-Hotline:

+49 (0)  bla2931  bla bla 939900

Mo - Fr
Sa

9.00 - 17.00 h
10.00 - 13.00 h

Versand aller Bestellungen 2 x täglich ab eigenem Lager

Bei uns wählen Sie Ihre bevorzugte Zahlungsart:

  • Bankeinzug mit 3 % Skonto
    (nur in Deutschland)
  • Kreditkarte (weltweit)
  • per Rechnung
    (nur in Deutschland)
  • Vorkasse mit 3 % Skonto (weltweit) vorübergehend nicht möglich
  • PayPal mit 3 % Skonto (weltweit)
CO2-neutrale Webseite

 

Ökostrom Server
Davert Mühle - Bio-Pionier seit 1984
Neu im Sortiment

Quinoa rot, 200g - das Korn der Inkas

Kultiviert seit über 5000 Jahren!

Quinoa (Chenopodium quinoa) wird seit über 5.000 Jahren in den südamerikanischen Anden angebaut und ist damit - ähnlich wie Amaranth - eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt. Quinoapflanzen sind anspruchslos und lassen sich in Höhen bis 4200 m bei gutem Ertrag anbauen. Damals wie heute ist Quinoa ein wichtiges Grundnahrungsmittel für die Bergvölker Südamerikas, weil Mais in großer Höhe nicht mehr wächst. Quinoa ist ein glutenfreies sogenanntes "Pseudo-Getreide" - botanisch gehört Quinoa nämlich nicht zu den Süßgräsern sondern in die Familie der Fuchsschwanzgewächse.
Die heute übliche Bezeichnung "Quinoa" (gesprochen kiˈnoːa) hat ihren Ursprung in der ursprünglichen indigenen Bezeichnung "Kinwa" (gesprochen ˈkinwa)

Verwendung

In erster Linie wird Roter Quinoa als ganzes Korn gekocht wie Reis verwendet. Roter Quinoa lässt sich auch als kreativer Salat oder zu einem außergewöhnlichen Pfannengericht zubereiten. Quinoa enthält reichlich Vitamin B1 und ist relativ reich an Eiweiß sowie an den Mineralstoffen Kalium, Magnesium und Phosphor. Der Gehalt an Eiweiß und einigen Mineralien in Quinoa ist höher als bei gängigen Getreidesorten. Somit ist Roter Quinoa nicht nur eine Abwechselung im Speiseplan sondern auch überaus nahrhaft und gesund.
Dieser Rote Quinoa zeichnet sich durch seinen sehr aromatischen Geschmack aus, welches besonders gut zu Gerichten mit Walnüssen oder zu Käsespezialitäten passt. Die roten Körner behalten bei der Zubereitung ihre ausdrucksstarke Farbe und kochen locker und körnig.
Roter Quinoa ist ein glutenfreies Pseudo-Getreide und deswegen nur bedingt zum Backen geeignet, da Quinoamehl kein Teiggerüst ausbilden kann. Aus Quinoa-Mehl lassen sich aber Pfannkuchen, Tortillas, Fladenbrot und andere "flache" backwaren herstellen.
Tipp: Lassen Sie den Quinoa mal in einem Sprossenglas keimen - die mild-nusigen Quinoa-Sprossen sind lecker und ergänzen jeden Salat.

Quinoa mahlen

Quinoa - egal welcher Farbe - lässt sich mit elektrischen Getreidemühle mit Steinmahlwerk zu feinem Mehl mahlen. Da Quinoa ziemlich klein ist, lassen sie sich so besonders fein mahlen: Getreidemühle einschalten, auf feinste Stufe stellen und dann die Quinoa-Körner langsam in die laufende Getreidemühle einrieseln lassen. Immer nur die Menge einrieseln lassen, die die Mühle gerade auch mahlt. So wird das Quinoamehl wunderbar fein.
Mit Handgetreidemühlen ist es sehr anstrengend Quinoa fein zu mahlen. Quinoa ist klein und recht hart.

Geschmack

Hellbraune kleine Amaranth-Körner mit mildem, leicht nussigen Geschmack.

Grundrezept:

Amaranth in der dreifachen Menge Wasser 30 Minuten köcheln und 10 Minuten nachquellen lassen.

Zutaten:

Roter Quinoa*
* = aus kontrolliert biologischem Anbau

Herkunft / Ursprung

Peru

Wechselnde Ursprungsländer

nein

Qualität / Kontrolle

100% bio, Bio-Siegel, EU Bio-Logo, Peruanische Landwirtschaft, EWG 834/2007 Norm / BCS Öko-Garantie GmbH (DE-001)

weitere Qualitätskriterien

the vegan society the vegan society

Inverkehrbringer:

Midsona Deutschland GmbH, Zur Davert 7 , D-59387 Ascheberg

Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100g:

  • Energie kJ / kcal: 1692 kJ / 402 kcal
  • Fett: 7,6g
    davon gesättigte Fettsäuren: 0,9g
  • Kohlenhydrate: 66,0g
    davon Zucker: 7,4g
  • Ballaststoffe: 10,0g
  • Eiweiß: 12,0g
  • Salz: 0,02g

Allergiehinweise zu Hauptallergenen (ALBA und LMKV)

  • Spuren möglich: Gluten, Schalenfrüchte, Sesam, Cashewnuss, Dinkel, Gerste, Hafer, Mandeln, Roggen, sonstiges glutenhaltiges Getreide, Weizen

weitere Eigenschafen oder Diäthinweise

vegan vegetarisch

Lager- und Aufbewahrungshinweis

Kühl und trocken lagern.

Kundenmeinungen zum Produkt

[1]      < zurück      2   |   3   |   4   |   5   |   6      weiter >      [8]
Unser Bewertungsdienstleister eKomi sendet unseren Kundinnen und Kunden einige Tage nach Auslieferung der Bestellung eine E-Mail mit der Bitte um Bewertung der gekauften Produkte. Auf Inhalt und Veröffentlichung dieser Produktbewertungen hat getreidemuehlen.de keinerlei Einfluss.