getreidemuehlen.de Service-Hotline:

+49 (0)  bla2931  bla bla 939900

Mo - Fr
Sa

9.00 - 19.00 h
10.00 - 15.00 h

Versand aller Bestellungen 2 x täglich ab eigenem Lager

Bei uns wählen Sie Ihre bevorzugte Zahlungsart:

  • Bankeinzug mit 3 % Skonto
    (nur in Deutschland)
  • Kreditkarte (weltweit)
  • per Rechnung
    (nur in Deutschland)
  • Vorkasse mit 3 % Skonto (weltweit)
  • PayPal mit 3 % Skonto (weltweit)
warum getreidemuehlen.de kein google zertifizierter Händler ist

 

CO2-neutrale Webseite

 

Ökostrom Server

„Jedem sein Buckels“ - 6 Buckels - 6 Hölzer

Windmühlenmesser Buckels-Set 6-fach sortiert in Holz-Geschenkbox

Original Windmühlenmesser Jedem sein Buckels - 6 Buckels - 6 Hölzer in Geschenkbox"Jedem sein Buckels" sind 6 hervorragende Frühstücksmesser in einer schönen und praktischen Geschenk- bzw. Aufbewahrungsbox aus Birkenholz. Das Windmühlenmesser Buckels-Set ist ein wunderschönes und hochwertiges Geschenk, aber auch praktisch für Familien: Eben für "jeden sein Buckels". Jedes Buckels-Messer in dieser Sammlung hat einen Griff aus einer anderen Holzart: helle, robuste Robinie, edle, dunkle Walnuss, hellbraune Birne, mediterran-lebhafte Olive, dunkelbraune Pflaume und gedämpfte, warmbraune Kirsche.

Windmühlenmesser Buckelsklinge

Die Klinge der "Buckels" ist speziell zum Schneiden und Streichen geformt. Die breite Klinge ist optimal für eine gute Schnittführung. Das Original Windmühlen Buckelsmesser ist so scharf, dass sich damit auch Hartkäse oder eine luftgetrocknete Salami schneiden lässt - aber auch problemlos eine Tomate. Mit der breiten, runden Spitze lässt sich Butter perfekt sparsam und dünn ausstreichen. Die Klinge ist aus rostfreiem Stahl.

Die Hölzer

Windmühlenmesser Buckels-Set, von oben nach unten: Robinie, Walnuss, Birne, Olive, Pflaume, KirscheBei allen Hölzern, die für die Griffe Windmühlenmesser verwendet werden, achtet die Solinger Messermanufaktur streng auf die Herkunft aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Für die Griffe der Windmühlenmesser wird das Holz sehr sorgfältig geschliffen und fein poliert. Es werden keine chemischen Versiegelungsmittel verwendet. Dadurch bleiben sie natürlich und lebensmittelecht.

Robinie ist auch bekannt unter den Namen Scheinakazie oder falsche Akazie. Ursprünglich stammt der Baum aus Nordamerika, wird aber seit vielen 100 Jahren auch in Europa angebaut. Robinienholz ist sehr widerstandsfähig gegen Holzfäule, eine Eigenschaft, die ansonsten nur Tropenhölzer wie Teakholz haben. Das Holz der Robinie ist gleichzeitig biegsam, fest und äußerst hart.

Walnußholz ist wegen seiner schönen Färbung und interessanten Maserung ein beliebtes Edelholz. Walnussbäume wachsen in ganz Europa, das Holz hat eine sehr hohe sogenannte "dynamische Festigkeit". Da Walnussbäume kaum zur forstwirtschaftlichen Nutzung angebaut werden, gibt es dieses Holz fast nur bei Fällung von Fruchtbäumen. Entsprechend rar und teuer ist und wird deswegen auch nur zur Anfertigung sehr hochwertiger Gegenstände - wie z.B. den Windmühlenmesser-Buckels - verwendet.

Birnbaumholz ist wegen seiner angenehm warmen rot-braunen Farbe, der hohen Dichte und guten Polierfähigkeit ein gefragtes Holz im Möbelbau. Birne ist von Nordafrika bis Mitteleuropa weit verbreitet. Das Holz der Birne ist hart, schwer und zäh und von der Struktur her sehr fein, dicht und hat kaum sichtbare Jahresringe.

Olivenholz ist hart und haltbar. Von allen europäischen Hölzern ist Olivenholz das härteste. Der Olivenbaum wächst überwiegend auf kargen, trockenen Böden in Südeuropa und Nordafrika. Durch diese klimatischen Bedingungen wächst er sehr langsam, wodurch das Olivenholz eine besonders hohe Dichte hat.

Pflaumenholz ist ebenfalls sehr hart und von hoher Dichte und hat eine rötlich-braune bis leicht violette Färbung. Wegen dieser Eigenschaften wird es traditionell für den Bau von Holzblasinstrumenten, Bögen aber eben auch Messerheften verwendet. Woher die Pflaume ursprünglich stammt, ist nicht ganz geklärt, sie wird in ganz Mitteleuropa seit über 2000 Jahren angebaut.

Kirschbaumholz hat Tradition bei deutschen Messern. Es ist ein bewährtes Holz für hochwertige und langlebige Messergriffe. Das Kirschbaumholz für die Windmühlenmesser stammt aus Wäldern aus Deutschland und Österreich. Kirsche hat eine weiche, dunkelbraune Farbe mit feiner Maserung und liegt angenehm und "warm" in der Hand.

Messer mit Tradition

Die Buckels-Messer mit seiner speziellen Klingenform werden seit über 140 Jahren bei Windmühlenmesser unverändert nach dem Prinzip des "Solinger Dünnschliffes" hergestellt. Noch heute werden die Windmühlenmesser weitgehend in Handarbeit hergestellt. Lange Zeit führten diese hervorragenden Messer ein Schattendasein. Mit der Rückbesinnung zu guter Qualität „Made in Germany“ erleben auch die Windmühlenmesser inzwischen eine Renaissance.
Windmühlenmesser Marken des Jahrhunderts – Leuchttürme auf dem Markenmeer2013 wurde die Marke Windmühlenmesser zu einer der „Marken des Jahrhunderts – Leuchttürme auf dem Markenmeer“ gewählt. Damit ist Windmühlenmesser ist eine der stärksten Marken Deutschlands. Dies dokumentiert die Entscheidung eines hochrangigen Beirats, die Marke Windmühlenmesser in das bekannte Kompendium aufzunehmen und ihr den „Markenpreis der Deutschen Standards“ zu verleihen. Seit der Übergabe des Preises gehört Windmühlenmesser zum exklusiven Kreis von nur etwa 250 deutschen Marken, die jeweils als Repräsentanten mit Alleinstellungsmerkmal für ihre Produktgattung stehen.

Pflege der Windmühlenmesser

Gelegentlich muss auch ein Windmühlenmesser etwas nachgeschärft werden. Das machen Sie entweder mit einem Wetzstahl. Wenn der gerade nicht griffbereit ist, geht das mindestens genau so gut an der rauen Unterseite eines Tellers oder einer Tasse. Frau Herder - die Firmenchefin von Windmühlenmesser - zeigt hier, wie die Messer richtig geschliffen werden (gegen Ende des Videos).
Die Windmühlenmesser bitte nicht in der Spülmaschine reinigen. Sie werden schneller stumpf und die Holzgriffe trocknen aus und können reißen. Gute Messer immer von Hand spülen, am besten mit Klinge nach unten, damit möglichst wenig Wasser in die Messergriffe ziehen kann.
Von Zeit zu Zeit sollten die Messergriffe geölt werden. Am besten mit natürlichen Ölen wie einer guten Leinölfirnis, Olivenöl geht aber auch.

Windmühlenmesser Buckels-Set 6-fach sortiert in Holz-Geschenkbox:

  • Gesamtlänge je Messer: 220 mm
  • Klingenlänge: 118 mm
  • Gewicht je Messer: ca. 40 g
  • Griff: Massivholz, poliert
  • Klinge:
    - rostfreier Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl
    - von Hand geschliffen ("Solinger Dünnschliff")
  • 6 Buckels mit 6 verschiedenen Hözern:
    - Robinie
    - Walnuss
    - Birne
    - Olive
    - Pflaume
    - Kirsche
  • Geschenkbox:
    aus Birkenholz, massiv, mit Schiebedeckel.
    Maße: Höhe / Breite / Tiefe: 35 / 250 / 145 mm
    Gewicht: 580 g
  • Pflegehinweise:
    - nicht spülmaschinengeeignet!
    - Holzgriff gelegentlich ölen
    - Nachschärfen mit Wetzstahl oder Unterseite Tasse/Teller
  • Hersteller: Windmühlenmesser - Robert Herder GmbH, Solingen